Arbeitnehmer wünschen sich Recht auf Nichterreichbarkeit

Aktuelle Umfrage: Trennung von Arbeit und Freizeit im Home-Office

Viele Arbeitnehmer wünschen sich eine verbindliche Regel für Nichterreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeiten. Das ergab eine Umfrage der IT-Zeitschrift t3n. Junge Menschen legen demnach offenbar weniger Wert auf die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit.

Im Home-Office schwinden leicht die Grenzen zwischen Beruflichem und Privatem. Hinzu kommt die ständige Erreichbarkeit beim digitalen Arbeiten. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert daher schon länger ein verbindliches Recht auf Nichterreichbarkeit. Das IT-Magazin t3n hat in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsunternehmen Appinio herausgefunden, dass sich 81,1 Prozent der Beschäftigten eine solche Regelung wünschen. Dafür seien im Mai 2021 insgesamt 1.000 berufstätige Menschen in Deutschland über das Appinio-eigene Panel befragt worden, berichtet t3n im Internet.
Frauen fänden eine verbindliche Regel zur Nichterreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeiten tendenziell etwas wichtiger als Männer, heißt es bei der t3n weiter. Arbeitnehmerinnen sind laut Umfrage mit knapp 65 Prozent häufiger außerhalb der Arbeitszeiten erreichbar als Männer (knapp 60 Prozent). Jüngere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seien dabei öfter verfügar als ihre älteren Kollegen, berichtet t3n, und bei Ihnen sei auch die Zustimmung zu einem Gesetz zur Nichterreichbarkeit deutlich niedriger ( 43 %). Als Motiv nannten 27,3 Prozen, der Job erfordere und, und mit 20,1 Prozent sagt jede fünfte Person, dass sie das Gefühl habe, Arbeitgebende fordern die Erreichbarkeit nach Feierabend ein. Mit 42,1 Prozent antworteten aber die meisten Befragten, sie wollten es so.

Erstellt von (Name) W.V.R. am 07.06.2021
Geändert: 07.06.2021 10:16:18
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  t3n
Bild:  Bildagentur PantherMedia / tatsianama
RSS

Premium-Stellenanzeigen


ALLTEC Angewandte Laserlicht Technologie GmbH
Selmsdorf, An der Trave
Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
Lemgo
Meteor GmbH
Bockenem
HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Coburg
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Sankt Augustin