Robert Half: Gehaltsübersicht 2024 für Controller

Das Personaldienstleistungsunternehmen Robert Half hat seine „Gehaltsübersicht 2024“ veröffentlicht, darunter die Übersicht für Controller. Dazu wurden tausende Personalvermittlungen im Erhebungszeitraum von zwölf Monaten analysiert. Darüber hinaus äußern sich in einer Umfrage Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu aktuellen Trends und Prognosen für das kommende Jahr. Die Befragten kommen aus dem Finanz- und Rechnungswesen, der Informationstechnologie (IT), dem kaufmännischen Bereich, der Rechtsabteilung sowie dem Bereich Banken und Finanzdienstleistungen.

Trends und Prognosen

Im Hinblick auf die Wachstumsaussichten blicken Arbeitgeber und Arbeitnehmer ähnlich ins neue Jahr: 19 % der Arbeitgeber (17 % der Arbeitnehmer) sind „viel zuversichtlicher“, 45 % der Arbeitgeber (44 % der Arbeitnehmer) bezeichnen ihre Zuversicht als „gleichbleibend“. Angesichts des angespannten Fachkräftemarktes sind 18 % der Arbeitgeber (15 % der Arbeitnehmer) besorgt, dass sie 2024 womöglich wichtige Mitarbeiter nicht im Unternehmen halten können. Die Arbeitgeber haben große Bedenken, dass die Mitarbeiter von der Konkurrenz abgeworben werden könnten, während die Arbeitnehmer vor allem eine hohe Arbeitsbelastung und einen erhöhten Arbeitsdruck als mögliche Wechselgründe nennen.

Hinsichtlich der Gewinnung neuer Fachkräfte sind die Arbeitgeber mit 26 % besorgter als die Arbeitnehmer mit 19 %. Die Arbeitgeber haben vor allem wegen unrealistischer Erwartungen der Mitarbeiter Bedenken, wohingegen Arbeitnehmer besorgt sind, dass ihr Unternehmen nicht in der Lage ist, wettbewerbsfähige Gehälter zahlen zu können. Für das kommende Jahr planen 31 % der befragten Arbeitgeber pauschale prozentuale Gehaltserhöhungen und 21 % leistungsabhängige Erhöhungen für ihre Beschäftigten.
Im Finanz- und Rechnungswesen müssen neben den klassischen Aufgaben auch zunehmend staatliche regulatorische Vorgaben umgesetzt werden. Deshalb wollen viele Unternehmen in diesem Bereich neues Personal einstellen. Für die Festanstellung gesucht werden vor allem Finanz- und Bilanzbuchhalter, Controller, Leitungspersonal für Buchhaltung und Controlling sowie Steuerfachleute. Die am meisten nachgefragte Positionen für Zeitarbeitskräfte sind Debitoren-, Kreditoren- und Finanzbuchhalter, Sachbearbeiter in der Buchhaltung sowie Lohnbuchhalter.

47 % der befragten Unternehmen wollen ihr Personal im Finanz- und Rechnungswesen durch Festanstellungen verstärken, weitere 42 % die Personaldecke beibehalten. Im Hinblick auf Zeitarbeitskräfte beabsichtigen nur 28 % eine Erhöhung, 56 % halten am Status quo fest. Die am meisten von den Unternehmen nachgefragten Soft Skills sind hohes Verantwortungsbewusstsein, Projekt- und Zeitmanagement, analytisches Denken, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.

Gefragte Fachkompetenzen

Die Fachkompetenzen, die von den Unternehmen am meisten nachgefragt werden, sind Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse, Rechnungslegungsstandards, ERP-Know-how, Industrie- oder Business-Know-how sowie Microsoft Office 365. Für Lohnbuchhaltung, Reisekostenabrechnung, Bilanzbuchhaltung, Mieten- und Objektbuchhaltung sowie Anlagenbuchhaltung. Um solche Fachkräfte zu gewinnen, werden Unternehmen potenziellen Angestellten eher Zusatzleistungen gewähren. Die bei Arbeitnehmern derzeit gefragtesten Zusatzleistungen sind Programme zur Stressreduzierung, ein vereinbarter Bonus, ein bezahltes Sabbatical, kürzere Arbeitstage (weniger Stunden pro Woche) bei gleichem Gehalt und einen Fahrtkostenzuschuss fürs Auto.

Die folgende Tabelle enthält Jahresgehälter in Euro für verschiedene Positionen, die nach unterschiedlichen Qualifikations- und Erfahrungsniveaus unterteilt sind. Zum 25. Perzentil gehören Berufseinsteiger, Personen für Junior-Positionen und Einstiegsgehälter in neue Positionen. Das 50. Perzentil umfasst Personen mit fundierter Berufserfahrung in der jeweiligen Position, die über den Großteil der geforderten Fähigkeiten verfügen. Das 75. Perzentil steht für überdurchschnittlich qualifizierte Fachkräfte mit raren Fähigkeiten und/oder langer Berufserfahrung in einer Position.

In den Gehaltsangaben sind keine Boni, Vergünstigungen oder andere Vergütungen enthalten, ebenso keine zusätzlichen Monatsgehälter. Um das Bruttojahresgehalt zu erhalten, muss man das angegebene Gehalt durch 12 teilen und anschließend mit 13,92 multiplizieren. Je nach Region und den dortigen Lebenshaltungskosten variieren die Gehälter. In Dortmund kann man vom angegebenen Wert 3 % abziehen, in Berlin 2 % hinzuzählen, in Hamburg sogar 15 % hinzuzählen.

Gehalt Controller Übersicht 2023.jpg
Quelle: Robert Half Gehaltsstudie 2024

Erstellt von (Name) E.R. am 25.10.2023
Geändert: 25.10.2023 11:18:26
Autor:  Stefan Parsch
Quelle:  Robert Half
Bild:  Bildagentur PantherMedia / starast
Drucken RSS

Premium-Stellenanzeigen


Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige
Premium-Mitgliedschaft

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum auf Controller-Stellen.de und und diskutieren ihre Fragen zum Jobwechsel oder einer angestrebten Weiterbildung.

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Controller, u.a. auch Kurse zum Controller / IHK zusammengestellt.

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das Controller-Stellen.de Forum und holen sich Rat für Ihre Karriere im Bereich Rechnungswesen.
Anzeige
Premium-Mitgliedschaft

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Controller-Stellen.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

Buch-Vorstellungen


Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto  mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 12,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige
Vertrag_pm_Jasper_Grahl.jpg Ihr Stellenangebot auf Controller-Stellen.de: Erreichen Sie mit Ihrem Stellenangebot zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis (ab 300,00 €) und ohne große Streuverluste zielgerichtet praxisbewährte Controller oder den Nachwuchs aus den Hochschulen.  Jobangebot einstellen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Buchhalter/in oder Steuerfachangestellte/n (m/w/d) mit Erfahrungen in der Immobilienbuchhaltung
Die WIRTGEN INVEST Holding GmbH ist das Family Office der Familie Wirtgen in Neustadt (Wied) im Raum Köln/Bonn. Als solides, finanzstarkes Unternehmen setzen wir auf strategische Investments in den Geschäftsfeldern Immobilien, erneuerbare Energien, Unternehmensbeteiligungen und Finanzen. ... Mehr Infos >>

(Senior) Business Controller:in für den Bereich Marketing & Kommunikation (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Leitung (m/w/d) im Bereich Finanzen und Controlling
Wir, das Team vom Kom­mu­na­len Job­center Neue Wege, su­chen zur Ver­stär­kung eine Leitung (m/w/d) im Bereich Finanzen und Controlling ab sofort, unbefristet, Vollzeit (Teilzeit möglich). Neue Wege Kreis Berg­straße – Kom­mu­na­les Job­center – ist als Eigen­be­trieb des Kreises... Mehr Infos >>

Leitung (m/w/d) für den Bereich „Finanz­management und Controlling"
Das Helmholtz-Zentrum Hereon betreibt internationale Spitzen­forschung für eine Welt im Wandel: Rund 1.000 Beschäftigte leisten ihren Beitrag zur Bewälti­gung des Klimawandels, der nachhaltigen Nutzung der welt­weiten Küstensysteme und der ressourcenverträglichen Steige­rung der Lebensqualität. V... Mehr Infos >>

Abteilungsleiter (m/w/d) Controlling und Preisbildung
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

Controller (w/m/d)
Als eines der führenden Logistikunternehmen in Europa beschäftigen wir bei FIEGE Logistik ca. 23.500 Mitarbeitende an rund 135 Standorten in 15 verschiedenen Ländern. Als Innovationsführer in der Branche bieten wir das Beste aus Logistik, Digital Services, Real Estate und Ventures. FIEGE ist seit... Mehr Infos >>

Risikocontroller (m/w/d)
Bei Flossbach von Storch kümmern wir uns mit mehr als 350 Mitarbeitenden um das Vermögen von etwa einer Million Menschen - unabhängig davon, wie groß es ist. Unsere Verantwortung ist stets die gleiche: ihr Vermögen zu schützen und langfristig mehr daraus machen. Damit sie ihr Leben nach den eigen... Mehr Infos >>

Referent (w/m/d) Fördermittelverwaltung/-controlling
Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V. ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, eine nationale Hilfsgesellschaft und ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit seinen ca. 1.000 Mitarbeitenden betreibt er soziale und therapeutische Einrichtungen und Dienste. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Business Intelligence mit Excel – PC-Seminar

GettyImages-1205248121_290x100.jpg
Sie lernen die Business Intelligence (BI) Tools in Excel anzuwenden und werden so Ihren Arbeitsalltag merklich erleichtern Bspw. lernen Sie, wie Sie mit den Power-Tools Datenmodelle erstellen, Daten analysieren und visualisieren.

Mit dem neu erworbenen Wissen können Sie u. a. zeit- und ressourcensparend Berichte erstellen, mit denen Sie Optimierungspotenziale aufdecken und Geschäftsentscheidungen erleichtern können.   Mehr Infos >>  

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Nützliche Excel-Tools

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_290px.jpg

Excel Dashboard Baukasten für das Projektmanagement
Zahlreiche fertig vorbereitete Module, Grafiken und Übersichten, die leicht individuell angepasst und zu beliebigen Dashboards für Präsentationen, Reporting oder das Projektcontrolling zusammengestellt.... mehr Infos >>

Preiskalkulation für Produkte u. Dienstleistungen

Branchenübergreifende Excel-Vorlagen zur einfachen Preiskalkulation und Angebotskalkulation für Selbständige. Separate Vorlagen für Produktgeschäft und Dienstleistungen (Stundensatzkalkulator). Preis- und Angebotskalkulation für Selbständige. mehr Infos >>

Excel-Projektmanagement-Paket

Professionelle Excel-Vorlagen für Ihr Projektmanagement Dieses Vorlagen-Paket enthält insgesamt 9 verschiedene Excel-Dateien für die Projektplanung und das Projektmanagement. Alle Dateien sind einfach zu bedienen, können vom Nutzer beliebig angepasst werden. mehr Infos >>

Weitere Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Premium-Inhalte

Als Premium-Mitglied erhalten Sie Zugriff auf ausgewählte sonst kostenpflichtige Fachbeiträge und Video-Kurse für Premium-Mitglieder inklusive (über 400 Beiträge allein auf Controlling-Portal.de + Premiuminhalte auf Rechnungswesen-Portal.de).

Beispiele:

- Serie zum Berichtswesen in Unternehmen
- Kundenwertanalyse – Wie profitabel ist ein Kunde?
- Potenzialanalyse mit Excel
- Unsere amüsante Glosse: Neulich im Golfclub
- Kostenmanagement in der Logistik
- Dashboards im Kostenmanagement
- Von Total Cost of Ownership (TCO) zu TCOplus
- KLR - Aus der Praxis für die Praxis

Die Gesamtliste an Premium-Fachbeiträgen können Sie hier einsehen >>

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>